Sächsischer Weiterbildungskreis
für Psychotherapie, Psychoanalyse und
Psychosomatische Medizin Chemnitz e.V.

ImageLogo

Balintgruppen:

Termin Link
R
So., 07.11.2021 ...hier
So., 21.11.2021 ...hier
So., 09.01.2022 ...hier
So., 23.01.2022 ...hier
So., 15.05.2022 ...hier
So., 03.07.2022 ...hier
Weitere Balintgruppen hier...

R = Restplätze:


>6 Freie Plätze

3-5 Restplätze

1-2 Restplätze

In Planung/Warteliste

Ausgebucht

Gemeinsames Semesterprogramm des SWK-Chemnitz e.V. und des CoPPP e.V.

Programm für das Wintersemester 2021/2022


Gesamtübersicht der angebotenen Kurse unter den Rubriken:

Bitte beachten Sie die Allgemeinen Regelungen für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen, welche Sie mit Ihrer Unterschrift zur Anmeldung anerkennen.

Anmeldungen für die Kurse sind möglich mittels der Formulare aus dem gedruckten SWK-Programmheft oder den pdf-Anmeldeformularen im Formularzentrum.
Für Ihre Kursanmeldungen benutzen Sie bitte nur noch die im aktuellen Programm sowie im Formularzentrum veröffentlichte, an das neue SEPA-Verfahren angepasste Formulare.
Alle alten Anmeldeformulare haben ihre Gültigkeit verloren und können bei den Kursanmeldungen nicht mehr berücksichtigt werden!

Die in unserem Internetangebot enthaltenen Formulare können Sie bequem am PC ausfüllen, anschließend ausdrucken und unterschreiben. Bitte nur vollständig ausgefüllte und unterschriebene Formulare per Post oder Fax zu uns senden.

Die Kennzeichnung der Kurse in der gedruckten Broschüre kann auf Grund kurzfristiger Änderungen nach der Drucklegung von den Angeboten im Internet abweichen. Die hier  veröffentlichten Angebote sind deshalb mit der zusätzlichen Kennzeichnung des entsprechenden Semesters als letztem Buchstaben des Kurs-Kürzels (S=Sommersemester; W=Wintersemester) versehen.

Zur besseren Orientierung für Sie sind einige Kurse entsprechend ihrer Thematik mit Symbolen gekennzeichnet. Die Symbole bedeuten:


Tiefenpsychologie
Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie
Gruppenpsychotherapie
Komplexthema
Psychotraumatherapie
Kinder-Psychotraumatologie
EMDR EMDR- Ausbildung
Videokonferenz
Veranstaltung wird per Videokonferenz durchgeführt

Ausbildung

Weiterbildung lt. Weiterbildungsordnung der SLÄK

Fortbildung lt. Satzung Fortbildung der SLÄK
Tipp Tipp für besondere Veranstaltungen
Frei für Kandidaten Ausbildung ist frei für Ausbildungskandidaten des SWK-Chemnitz und des CoPPP
leider ausgebucht Veranstaltung ist voll ausgebucht. Keine weiteren Anmeldungen möglich.
Stopp Veranstaltung muss leider ausfallen

Psychotraumatologie, EMDR, Familien- und Paartherapie sowie
Curricula der Psychosomatischen Grundversorgung

Die Semesterübergreifenden Veranstaltungen zur genannten Thematik finden Sie auf einer eigenen Webseite.

Übersicht und Direktzugriff auf unsere Veranstaltungen:

Datum Titel und direkter Link: Kürzel








Kino- und besondere Veranstaltungen sowie Komplexwochenenden

CW1-K1
Psychoanalyse trifft Film: "Monsieur Claude und seine Töchter" 5 UE

OA Dr. Dr. Kai Wolf, Rodewisch


"Monsieur Claude und seine Töchter" ist eine französische Komödie aus dem Jahr 2014. Inhaltlich geht es um einen Vater mit vier Töchtern. Drei seiner Töchter haben nicht wie von ihm erwartet einen katholischen Franzosen geheiratet, sondern einen jüdischen Geschäftsmann, einen muslimischen Rechtsanwalt und einen asiatischen Banker. Die jüngste Tochter verkündet nun auch zu heiraten – was wird dieses Mal mit den Hoffnungen des Vaters?



Termin coronabedingt offen; bitte Schauen Sie in den Online-Kalender 


Teilnehmer: 160

4 Punkte C

Kosten der Veranstaltung: 
pro Person: 10,00 €
Studenten: 6,00 €


Veranstaltungsort: Clubkino in Chemnitz-Siegmar, Zwickauer Str. 425, 09117 Chemnitz

CW1-K2
Psychoanalyse trifft Film: "Ich kämpfe um dich" (Spellbound) 5 UE

Dr. Arndt Ludwig, Zwickau


"Ich kämpfe um dich" ist ein Film von Alfred Hitchcock aus 1945.
Die junge und eher zurückhaltende Ärztin Dr. Constance Petersen arbeitet in einer Nervenklinik. Wie ihre Kollegen wartet sie gespannt auf den neuen Chefarzt, der den bisherigen Leiter der Anstalt, Dr. Murchison, ablösen soll. Als Dr. Edwardes eintrifft, ist Constance äußerst fasziniert von ihm.
Allerdings fällt ihr dessen seltsames Verhalten auf, und sie hegt den Verdacht, dass Dr. Edwardes nicht der ist, der er vorgibt zu sein.



Termin coronabedingt offen; bitte Schauen Sie in den Online-Kalender


Teilnehmer: 160

4 Punkte C

Kosten der Veranstaltung: 
pro Person: 10,00 €
Studenten: 6,00 €


Veranstaltungsort: Clubkino in Chemnitz-Siegmar, Zwickauer Str. 425, 09117 Chemnitz

C-PPG
Psychotherapie zwischen Politik und Gesellschaft
je 3 UE

Arbeitsgruppe des SWK-Chemnitz e.V. mit wechselnder Moderation


Kollegialer Austausch,
Fortlaufende Veranstaltungsreihe, bei Interesse an kontinuierlicher Mitarbeit anmelden!
Termine bitte im Sekretariat erfragen, sie werden durch die Teilnehmer vereinbart.
Eintritt frei


mind. 5 Teilnehmer


4 Punkte C

SWK Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

Komplexwochenende September 2021


Freitag, 24. September 2021
CW1-1 Projektive diagnostische Verfahren 5 UE

Mag. Hendrik Zill, Chemnitz

Im Seminar sollen nach einer Einführung zu Grundannahmen, Möglichkeiten und Einordnung projektiver Verfahren spezifische Einblicke u.a. in die projektiven Tests "Familie in Tieren", "Sceno-Test" und den "Thematischen
Apperzeptiontest - TAT" erfolgen. Die Teilnehmer können die Durchführung und Auswertung exemplarisch üben oder auch Tests aus ihrer Praxis besprechen.


Freitag,  24.09.2021, 15:00 bis 19:15 Uhr (incl. 30 min. Pause)


mind. 5 Teilnehmer

7 Punkte C


SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

Samstag, 25. September 2021
CW1-2 „Einführung in die Katathym-Imaginative Psychotherapie“ 10 UE

Dr. Claudia Köhle-Martin, Chemnitz , FA Arndt Sterba, Freiberg
Imagination als Raum der Freiheit“ (Verena Kast). Entdecke deine Seele. Deinen Körper, deinen Geist über Imagination. Katathym-Imaginative Psychotherapie in Theorie und Praxis.
Samstag,  25.09.2021, 09:00 bis 18:00 Uhr (incl. 90 min. Pause)


mind. 10 Teilnehmer

12 Punkte C


SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

Komplexwochenende Oktober 2021 KJ + PP


Freitag, 08. Oktober 2021
CW1-31
„Trauma im Kopf“
„Symbolisierung und Gegenübertragung in der Traumatherapie“ Seminar I
5 UE

Prof. Rosemarie Barwinski, Winterthur (Schweiz)
Die Beziehungsdynamik in der Arbeit mit Traumaopfern: Umgang mit Übertragung und Gegenübertragung
Wird Gegenübertragung definiert als Manifestation dessen, was im Patienten nicht verarbeitet werden kann, in den Psychotherapeuten/die Psychotherapeutin, wird unmittelbar verständlich, dass der Umgang mit Traumata große Anforderungen an den/die BehandlerIn stellt. Im Kurs wird
aufgezeigt, dass der Gegenübertragung eine Indikatorfunktion im Erkennen des Integrationsgrades traumatischer Erfahrungen zugeschrieben werden kann. Es werden unterschiedliche Formen der Gegenübertragung
anhand entwicklungspsychologischer Konzepte differenziert und traumabedingte spezifische Formen der Übertragung und Gegenübertragung anhand von Fallbeispielen vermittelt.


Freitag,  08.10.2021, 14:00 bis 18:30 Uhr  (incl. 45 min Pause)


mind. 10 Teilnehmer

7 Punkte C

Kosten: Vollzahler: 65,00 €;   ermäßigt: 50,00 €   
Videokonferenz Veranstaltung wird per Videokonferenz durchgeführt
CW1-3V
Abendvortrag 2 UE
„Symbolisierung und Gegenübertragung in
der Traumatherapie“
2 UE

Prof. Rosemarie Barwinski, Winterthur (Schweiz)
Die Transformation einer als überwältigend erlebten äußeren Realität in ein repräsentierbares Geschehen verläuft über verschiedene Stufen: von Körpersymptomen zu Inszenierungen bis hin zu Worten, ohne dass die mit der
Erinnerung an das traumatische Situationen einhergehenden Gefühle abgespalten werden. Das jeweils „aktive Symbolsystem“ bestimmt, wie Erinnerungen an traumatische Erfahrungen symbolisiert sind, aber auch, wie sich die Übertragung und damit auch die Gegenübertragung darstellt.
Im Vortrag werden traumaspezifische Gegenübertragungs-Manifestationen vorgestellt, unterschiedlichen Stufen der Symbolisierung zugeordnet und anhand von Fallbeispielen illustriert.


Freitag,  08.10.2021, 19:00 bis 20:30 Uhr 


mind. 10 Teilnehmer

2 Punkte C

Kosten: Vollzahler: 25,00 €;   ermäßigt: 15,00 €   
Videokonferenz Veranstaltung wird per Videokonferenz durchgeführt

Samstag, 09. Oktober 2021
CW1-32
„Trauma im Kopf“
„Symbolisierung und Gegenübertragung in der Traumatherapie“ Seminar I
5 UE

Prof. Rosemarie Barwinski, Winterthur (Schweiz)
Symbolisierung und Behandlungsplanung
Im Kurs wird ein Stufenmodell vorgestellt, das beschreibt,
wie die Verarbeitung traumatischer Erfahrungen im Verlauf
einer Psychotherapie möglich wird. Als zentral für die
Ableitung von Behandlungstechniken und für die
Beziehungsgestaltung wird das jeweils dominierende
Symbolisierungsniveau betrachtet. Denn die involvierten
Symbolisierungsstufen bestimmen, welche Abwehr dominiert,
wie Erinnerungen an traumatische Geschehnisse zum
Ausdruck gebracht werden, wie sich die Gegenübertragung
gestaltet, welche Widersprüche bzw. Konflikte die
Prozessdynamik prägen und welche Bedeutung Phantasien in
welcher Phase der Traumabearbeitung beigemessen werden
muss.


Samstag,  09.10.2021, 09:00 bis 16:00 Uhr  (incl. 60 min Pause)


mind. 10 Teilnehmer

7 Punkte C

Kosten: Vollzahler: 99,00 €;    ermäßigt: 69,00 € 
Buchung Gesamtveranstaltungen CW1-3x: 170 € 

Videokonferenz Veranstaltung wird per Videokonferenz durchgeführt

Komplexwochenende November 2021


Freitag, 05. November 2021
CW1-4
Der Blick aufs Ganze 5 UE

Dipl.-Med. Katrin Huber, FÄ für Kinder- und Jugendpsychiatrie,  Zwickau
Die Kinder- und jugendpsychiatrische Diagnostik und Behandlung mit ihren Schnittstellen zwischen ambulantem und stationärem Setting sowie der Richtlinienpsychotherapie wird vorgestellt.

Freitag,  05.11.2021, 15:00 bis 19:15 Uhr  (incl. 30 min Pause)


mind. 10 Teilnehmer

7 Punkte C

SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

CW1-5
Seminar: „Der Blick nach Drüben“ - Update
einschließlich der Konsequenzen für die Psychotherapie
5 UE

Dr. Dietrich Ebert, Chemnitz
Kulturgeschichtliche Todeskonzepte:
griechisch, römisch, mittelalterlich, ägyptisch, chinesisch, tibetanisch,
indisch, indianisch
Naturwissenschaftlich/medizinische Todeskonzepte
Psychologie und Pathologie, Palliativmedizin, Todeskriterien,
Nahtoderfahrungen (NDE)


Freitag,  05.11.2021, 16:00 bis 20:15 Uhr  (incl. 30 min Pause)


mind. 15 Teilnehmer

7 Punkte C

SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz



Samstag, 06.November 2021
CW1-6 „DIE spielen doch nur“ 5 UE

DP Anke Walter, Chemnitz
  • Spiel in der Kindertherapie
  • Spiel und spielerisches Gestalten in der psychodynamischen Therapie
    mit Kindern
    • Konzeptualisierungen des Spiels
    • Entwicklung der Spielfähigkeit
    • Kategorisierung des Spiels
    • Technische Implikationen und Umgang mit
    • problematischen Situationen


Freitag,  06.11.2021, 09:00 bis 13:15 Uhr  (incl. 30 min Pause)


mind. 15 Teilnehmer

7 Punkte C


SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz
CW1-7 Erstuntersuchungsseminar KJ 4 UE

DP Anke Walter, Chemnitz
Samstag,  06.11.2021, 14:00 bis 17:30 Uhr  (incl. 30 min Pause)

5 Punkte C

SWK Chemnitz e.V., Adelsbergstr. 163, 09127 Chemnitz
CW1-8 Studienberatung KJ 1 UE

DP Anke Walter, Chemnitz
Samstag,  06.11.2021, ab 17:40 Uhr

mind. 5 Teilnehmer

SWK Chemnitz e.V., Adelsbergstr. 163, 09127 Chemnitz

Komplexwochenende Dezember 2021


Freitag, 03. Dezember 2021
CW1-9
Gefangen in der "Zwangsjacke"
- Zwangsstörungen bei Kindern und Jugendlichen
mit ausgewählten Fallbeispielen
4 UE

Mag. Hendrik Zill, Chemnitz
  • Epidemiologie
  • Äthiopathogenese
  • Behandlung, Diagnostik


Freitag,  03.12.2021, 15:00 bis 18:30 Uhr  (incl. 30 min Pause)


mind. 5 Teilnehmer

5 Punkte C

SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

CW1-10
TK-Seminar Erwachsene 4 UE

Dr. Ulrich Zönnchen, Annaberg
Freitag,  03.12.2021, 15:00 bis 18:30 Uhr  (incl. 30 min Pause)


mind. 8 Teilnehmer

5 Punkte C

SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz



Samstag, 04. Dezember 2021
CW1-11
„Nicht gehört ..., Nicht gesehen ...  - Haben wir zu spät die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen in der Pandemie
wahrgenommen?“
4 UE

DM Natascha Unfried, Chemnitz
  • Lockdown: Der Alltag verlagert nur in das Familiensystem ... Überforderung, Krise ...
  • ... und jetzt, ein Jahr später ( Dezember 2021), wie geht es den Kindern und Jugendlichen, was ist unterstützend zu tun?
  • welche Erfahrungen und Bewältigungsmöglichkeiten (Ressourcen)
Ausgehend von der aktuellen COPSY-Studie und den zur Verfügung gestellten Materialien für Familien von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist es weiterhin nötig belastete Kinder, Jugendliche und Eltern zu unterstützen. Der Zwischenstand soll im Input und Seminar diskutiert
werden.


Samstag,  04.12.2021, 09:00 bis 12:30 Uhr  (incl. 30 Min. Pause)


max. 10 Teilnehmer

5 Punkte C

SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

CW1-12 „Von Gänsehaut und Zähneklappern“
 – Ängste bei Kindern
5 UE

DP Anke Walter, Chemnitz
  • Entwicklungspsychologie der Ängste
  • Kategorisierung kindlicher Angststörungen
  • Psychodynamik und Therapie


Samstag, 04.12.2021, 13:00 bis 17:00 Uhr  (incl. 15 Min. Pause)


mind. 5 Teilnehmer,

7 Punkte C

SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz
CW1-13 EU-Praktikum Erwachsene 4 UE

Dr. Claudia-Köhle Martin, Chemnitz

Samstag,  04.12.2021, 13:00 bis 16:30 Uhr  (incl. 30 min. Pause)


mind. 5 Teilnehmer

5 Punkte C


SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz
CW1-14 Studienberatung Erwachsene 1 UE

Dr. Claudia-Köhle Martin, Chemnitz

Samstag,  04.12.2021, ab 17:00 Uhr  (incl. 30 min. Pause)


mind. 5 Teilnehmer

SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

Komplexwochenende Januar 2022


Freitag, 05. Februar 2021
CW1-15
Technisch-Kasuistisches Seminar Kinder/Jugendliche 4 UE

Mag. Hendrik Zill, Chemnitz
Freitag,  05.02.2021, 13:00 bis 20:00 Uhr  (incl. 60 min Pause)


max. 10 Teilnehmer

5 Punkte C

SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

CW1-16
„Gefangen im Kerker der Depression“ 5 UE

Dr. Ulrich Zönnchen, Annaberg
  • Definition des Störungskonzeptes, Epidemologie, Komorbidität, Mortalität transkultureller Vergleich
  • Ätiopathogenese, Genetik, biochemische Neuroendokrinologische, psychoimmunologische, neurophysiologische und psychosoziale Grundlagen, Integrative Modellvorstellungen
  • Diagnostik, psychopathologische Symptomatik, körperlicher Befund, anamnestische Besonderheiten, Zusatzdiagnostik
  • Verlauf und Prognose
  • Therapie
  • Therapieplanung innerhalb bestimmter Versorgungsstrukturen, Akuttherapie, Somatische Therapien (Psychopharmaka, Schlafdeprivation, Lichttherapie, Elektroheilkrampf, Transkranielle Magnetstimulation), spezielle Psychotherapie:
  • Konzept der Depression in ICD 10 und DSM IV immer aus dem Blickwinkel der Psychoanalyse/Tiefenpsychologie
  • Aspekte des Burnout
  • Depression im höheren Lebensalter: Ursachen, Diagnostik und Therapie


Freitag,  14.01.2022, 16:00 bis 20:15 Uhr  (incl. 30 min Pause)


mind. 10 Teilnehmer

5 Punkte C

SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz



Samstag, 15.01.2022

CW1-17 Behandlungstechnik II 5 UE

Dr. Elke Schach, Chemnitz
  1. Der Therapiebeginn:
    - Vorbereitung der Psychotherapie
    - Infos
  2. Entwicklung der Arbeitsbeziehung
  3. Fokusgeleitete Problementwicklung
  4. Affekte
  5. Konflikte
  6. Maladaptive Verhaltensmuster
  7. Negative Introjekte
  8. Ressourcenorientierung


Samstag,  15.01.2022, 09:00 bis 13:15 Uhr  (incl. 30 min. Pause)


mind. 5 Teilnehmer

7 Punkte C

SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

Komplexwochenende Februar 2022


Freitag, 04. Februar 2022
CW1-18
Einführungskurs Intensive Psychodynamische
Kurzzeittherapie nach Davanloo
6 UE

Dr. Katrin Dumalin-Kliesow, DP Yvonne Hänsch, Radeberg
Die Intensive Psychodynamische Kurzzeittherapie (ISTDP) nach Davanloo ist eine psychodynamische Therapiemethode zur Behandlung eines breiten Spektrums neurotischer Symptom- und Persönlichkeitsstörungen sowie somatoformer Störungen und PTBS. Die Methode wurde von H. Davanloo,
M. D. in den 1960er Jahren in Montreal/Kanada entwickelt. Die therapeutische Arbeit erfolgt gleichzeitig emotions- und übertragungsfokussiert.
Die Interventions– und Behandlungstechniken der IS-TDP nach Davanloo können sowohl in der tiefenpsychologischen als auch in der
verhaltenstherapeutischen Arbeit mit Patienten eingesetzt werden. Nach einer Einführung in die Theorie und in die spezifischen Interventionstechniken erhalten die KursteilnehmerInnen durch audiovisuelle Fallbeispiele einen
lebendigen Zugang zur Methode. Außerdem wird den TeilnehmerInnen die Gelegenheit geboten, sich im Rollenspiel den unbewussten Konflikten ihrer Patienten zu nähern und erste Erfahrungen im Umgang mit dem direkten Zugang zum Unbewussten zu sammeln.


Freitag,  04.02.2022, 12:00 bis 17:00 Uhr  (incl. 30 min Pause)


max. 10 Teilnehmer

8 Punkte C

SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz



Samstag, 05.02.2022

CW1-19 Einführungskurs Intensive Psychodynamische
Kurzzeittherapie nach Davanloo II
(Fortsetzung vom 04.02.2021)
10 UE

Dr. Katrin Dumalin-Kliesow, DP Yvonne Hänsch, Radeberg
  • Spezifische Interventionsformen der IS-TDP kennenlernen 
  • zügig eine intensive therapeutische Arbeitshaltung und Arbeitsbeziehung aufbauen
  • Angstphänomene präzise analysieren
  • Abwehrmechanismen erkennen, aufgreifen und für den Therapieprozess nutzen
  • einen schnellen Zugang zum unbewussten Konflikt finden
  • Zugang zu verdrängten pathogen wirksamen Gefühlen schaffen
  • den Patienten helfen, diese Gefühle im Hier und Jetzt der therapeutischen
  • Beziehung zu erleben
  • die unbewusste Dynamik unserer Patienten verstehen und gemeinsam mit ihnen daraus für die Patienten innerlich stimmige, umsetzbare und problemlösende neue Verhaltensmöglichkeiten entwickeln


Samstag,  05.02.2022, 09:00 bis 18:00 Uhr  (incl. 90 min. Pause)


mind. 5 Teilnehmer

12 Punkte C

SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

C-FK Fokalkonferenz 2 h

Wir haben in Chemnitz eine Fokalkonferenz etabliert, welche nach der von Prof. Klüwer entwickelten Methodik durchgeführt wird. Sie findet 

jeden ersten Dienstag im Monat,   14:30 Uhr bis 16:30 Uhr

im Institut statt.
Es werden Erstuntersuchungen auf einen fokalisierbaren Konflikt hin untersucht und Behandlungspläne entworfen. Es werden viele neue Eindrücke und Erfahrungen zur Psychodynamik erarbeitet.


Interessentenkreis: tiefenpsychologisch oder analytisch ausgebildete und tätige Ärzte und Psychologen

Jeden 1. Dienstag im Monat, 14:30 bis 16:30 Uhr

SWK-Chemnitz e.V., Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz

I. Psychosomatische Grundversorgung

Die Semesterübergreifenden Veranstaltungen zur genannten Thematik finden Sie auf einer eigenen Webseite.

I. 1.  Psychosomatische Grundversorgung für Erwachsene

Die Semesterübergreifenden Veranstaltungen zur genannten Thematik finden Sie auf einer eigenen Webseite.

I.2 Psychosomatische Grundversorgung für Kinder und Jugendliche

Die Semesterübergreifenden Veranstaltungen zur genannten Thematik finden Sie auf einer eigenen Webseite.

II. Curriculum

II.1 Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Reformierte und neu konzeptualisierte Ausbildung mit psychiatrischer und psychosomatischer Prägung. Sie werden KLINISCH psychotherapeutisch ausgebildet.
Das Chemnitzer Institut bietet Ihnen dafür eine curriculäre Aus- und Weiterbildung an im:
Erwachsenenbereich
Bereich Kinder - und Jugendliche
Diese umfasst alle notwendigen psychotherapeutischen Ausbildungsanteile. Die Ausbildung wird in aller Regel in kleinen Lern- und übungsgruppen durchgeführt. Der Ausbildungsausschuss begleitet unsere Kandidaten auf ihrem Weg.
Jeder Interessent mit Ausbildungsinteresse meldet sich am besten vor Beginn der Ausbildung bei der  Sekretariatsleitung des SWK-Chemnitz, Tel.: (0371) 721164 zu den Telefonzeiten:
 
Mo. bis Do.   von   9.00 bis 10.30 Uhr und

Mo. und Do. von 14.00 bis 15.30 Uhr

Er lässt sich kompetent beraten, ist eingeladen, die Telefonberatung des Vorstands jeden Montag von 10.30 bis 11.30 Uhr nutzen, kann sich schriftlich bewerben und dann Vorgespräche mit ein oder zwei Mitgliedern des vom Ausbildungsausschuss beauftragten Personenkreises führen.

Bei wechselseitiger Eignung und Interesse schließt er/sie einen Aus-/Weiterbildungsvertrag ab, welcher alle notwendigen Bestandteile ebenso garantiert, wie die späteren Ausbildungsbehandlungen mit Patienten. Die von uns angebotene Aus-/Weiterbildung hat ein ausgewiesen erstklassiges klinisches Profil, ist kostengünstig und von hoher wissenschaftlich-praktischer Relevanz.

Die folgenden Ausbildungsbestandteile sind für Ausbildungskandidaten des Institutes, Mitglieder des SWK-Chemnitz e.V. sowie unsere Gäste vorgesehen.

CW1-20 Technisch-kasuistisches Seminar 10 UE

Zur Vorstellung tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie
(mit Gesprächsprotokollen)


Dr. Köhle-Martin, Dr. Klepper, FA Sterba, DP Schinzel
jeweils 2 UE 18:00 bis 19:30 Uhr:
Mittwoch,
 06.10.2021
18:00 bis 19:30 Uhr   2UE  Ltg.: FA Arndt Sterba, Freiberg 
Mittwoch,  03.11.2021
18:00 bis 19:30 Uhr   2UE  Ltg.: Dr. C. Köhle-Martin, Chemnitz
Mittwoch,  01.12.2021
18:00 bis 19:30 Uhr   2UE  Ltg.: DP G. Schinzel, Chemnitz
Mittwoch,  05.01.2022
18:00 bis 19:30 Uhr   2UE  Ltg.: Dr. Albert Klepper, Limbach-O.
Mittwoch,  02.02.2022
18:00 bis 19:30 Uhr   2UE  Ltg.: Dr. Albert Klepper, Limbach-O.


mind. 4 Teilnehmer

Das TKS findet ab 4 Teilnehmer statt. Eintrag in die Doodle Liste bis 2 Tage vor Veranstaltungstermin erforderlich (Teilnahme und Fallvorstellungswunsch)! Danke!

5 x 3 Punkte C

SWK-Chemnitz, Adelsbergstr. 163, 09127 Chemnitz

CW1-21
Literaturseminar
2 UE

Dr. Albert Klepper, Limbach-Oberfrohna

Schriftliches Repetitorium für werdende
Psychotherapeuten.


Mittwoch,
02.02.2022, 16.20 bis 17.50 Uhr

Das Literaturseminar findet ab 4 Teilnehmer statt.
Ein Eintrag in die Doodle-Liste bis spätestens 2 Tage vor
Veranstaltungstermin erforderlich!

3 Punkte C


SWK-Chemnitz, Adelsbergstr. 163, 09127 Chemnitz

II.2. Verhaltenstherapie

Im nächsten Semester voraussichtlich wieder im Angebot.

III. Psychotherapeutische Verfahren als sogenannte weitere Verfahren(Zweitverfahren)

Demnächst im Angebot:

IV. Weiter- und Fortbildung in den Grundlagen der Psychotherapie

In Kooperation mit dem IPT – fragen Sie uns an!

V. Fortbildung für in der Pflege Tätige, für Kunst-, Gestaltungs-, Ergo- und Körpertherapeuten sowie Sozialarbeiter

Im nächsten Semester voraussichtlich wieder im Angebot.

VI. Entspannungsverfahren (Curricul. Veranstaltung)

Im nächsten Semester voraussichtlich wieder im Angebot.

VII. Balint-Gruppen (Curriculäre Veranstaltungen)

Balintgruppen müssen zur Anerkennungsfähigkeit des Abschlusses „Psychosomatische Grundversorgung“ durch die KV über mehr als ein halbes Jahr verteilt sein.

Für Ihre Anmeldung zu den Balintgruppen benutzen Sie bitte das allgemeine Anmeldeformular des SWK-Chemnitz.

CW1-BA
Balintgruppe für alle Weiter- und Fortbildungsgänge
je 2 UE

Dr. Andreas Schuster, Annaberg-Buchholz

Geschlossene Gruppe.
Freie Plätze beim Balintgruppenleiter erfragen.



Jeden ersten Montag im Monat; 19.00 bis 20.30 Uhr


mind. 7 Teilnehmer

je 3 Punkte C


Veranstaltungsort: Wohn- und Pflegezentrum Haus Adam Ries, Café an der Riesenburg
Wohngebiet Adam Ries 23, 09456 Annaberg

C1-Ps1B
Balintgruppe
10 UE

Dr. A. Schuster / DP K. Rühle

Sonntag,
07.11.2021, 09:00 bis 18:00 Uhr (incl. 30 min Pause)

mind. 10 Teilnehmer

10 Punkte C


Veranstaltungsort: KVS Chemnitz, Carl-Hamel-Str. 3, 09116 Chemnitz

C1-KPs1B Balintgruppe
10 UE

DP K. Rühle

Sonntag,
21.11.2021, 09:00 bis 18:00 Uhr (incl. 30 min Pause)

mind. 10 Teilnehmer

10 Punkte C


Veranstaltungsort: KVS Chemnitz, Carl-Hamel-Str. 3, 09116 Chemnitz

C1-Ps2B
Balintgruppe
10 UE

Dr. A. Schuster / DP K. Rühle

Sonntag,
23.01.2022, 09:00 bis 18:00 Uhr (incl. 30 min Pause)

mind. 10 Teilnehmer

10 Punkte C


Veranstaltungsort: KVS Chemnitz, Carl-Hamel-Str. 3, 09116 Chemnitz

C1-KPs2B
Balintgruppe
10 UE

Dr. A. Schuster / DP K. Rühle

Sonntag,
09.01.2022, 09:00 bis 18:00 Uhr  (incl. 30 min Pause)

mind. 10 Teilnehmer

10 Punkte C


Veranstaltungsort: KVS Chemnitz, Carl-Hamel-Str. 3, 09116 Chemnitz

C1-Ps3B
Balintgruppe
10 UE

Dr. A. Schuster / DP K. Rühle

Sonntag,
15.05.2022, 09:00 bis 18:00 Uhr (incl. 30 min Pause)

mind. 10 Teilnehmer

10 Punkte C


Veranstaltungsort: KVS Chemnitz, Carl-Hamel-Str. 3, 09116 Chemnitz

C1-KPs3B
Balintgruppe
10 UE

DP K. Rühle

Sonntag,
03.07.2022, 09:00 bis 18:00 Uhr (incl. 30 min Pause)

mind. 10 Teilnehmer

10 Punkte C


Veranstaltungsort: KVS Chemnitz, Carl-Hamel-Str. 3, 09116 Chemnitz

VIII. Erwerb der klinischen Erfahrung in Psychiatrie


Donnerstag, 07. Oktober 2020
CW1-24 Vorstellung psychiatrischer Patienten 4 UE

OA Kai Wolf, Rodewisch, CA Dr. Wolfgang Liskowsky, Rodewisch

Donnerstag,  07.10.2021, 15:00 bis 18:30 Uhr (incl. 30 min Pause)


mind. 5 Teilnehmer
5 Punkte C

Veranstaltungsort: Sächsisches Krankenhaus Rodewisch; Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig, Bahnhofstraße 1, 08228 Rodewisch

IX. Einzel- und Gruppenselbsterfahrung

Die unter dieser Rubrik angebotenen Veranstaltungen werden von anerkannten Lehrtherapeuten und Supervisoren des SWK-Chemnitz durchgeführt.

IX.a Guppenselbsterfahrung


Gruppenselbsterfahrung (D3G)
70 UE
Dr. Bernd Eilitz, Erlabrunn, DM Kerstin Gerlach,Berlin, DP Beate Grunert, Berlin, Dr. Stephan Heyne,Berlin, DP Harald Küster, Halle, Dr. Elke Schach, Chemnitz

Weitere Auskünfte sowie verbindliche Anmeldungen nimmt das Sekretariat des SWK-Chemnitz e.V. frühzeitig entgegen.

„Lychen live“
Jeweils Sonntag bis Sonntag:

CW1-SE
 Sonntag bis Sonntag:  31.10.2021 bis 07.11.2021

CW2-SE
 Sonntag bis Sonntag:  21.01.2022 bis 29.01.2022



Schlüßhof, D-17279 Lychen

IX.b   Einzelselbsterfahrung

Dyadische Selbsterfahrung bis 150 Stunden


Einzelselbsterfahrung

Dr. Köhle, Claudia

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis Dr. Köhle, Ulmenstr. 35, 09112 Chemnitz


Einzelselbsterfahrung

Dr. Schach, Elke

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

SWK-Chemnitz, Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz


Einzelselbsterfahrung

DP Schinzel, Gabriele

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis DP Schinzel, Chemnitzer Str. 72, 09224 Grüna


Einzelselbsterfahrung

FA Sterba, Arndt

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis Sterba, Nikolaigasse 8, 09599 Freiberg

IX.d  Einzel- und Gruppensupervision  für tiefenpsychologisch fundierte  Einzeltherapie


Supervisionsgruppe nach Vereinbarung

DP Lewicki, Grit

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis DP Lewicki, Clausstr. 76-80, 09126 Chemnitz


Supervisionsgruppe nach Vereinbarung

Dr. Köhle, Claudia

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis Dr. Köhle, Ulmenstr. 35, 09112 Chemnitz


Supervisionsgruppe nach Vereinbarung

Dr. Schach, Elke

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

SWK-Chemnitz, Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz


Einzel-Supervision nach Vereinbarung

Dr. Köhle, Claudia

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis Dr. Köhle, Ulmenstr. 35, 09112 Chemnitz


Einzel-Supervision nach Vereinbarung

Dr. Schach, Elke

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

SWK-Chemnitz, Adelsbergstraße 163, 09127 Chemnitz


Einzel-Supervision nach Vereinbarung

FA Sterba, Arndt

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis Sterba, Nikolaigasse 8, 09599 Freiberg


Einzel-Supervision nach Vereinbarung

DP Schinzel, Gabriele

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis DP Schinzel, Chemnitzer Str. 72, 09224 Grüna


Einzel-Supervision nach Vereinbarung

DP Lewicki, Grit

Interessentenkreis:  Ärzte aller Fachrichtungen und Psychologen

Termin nach Vereinbarung

Praxis DP Lewicki, Clausstr. 76-80, 09126 Chemnitz

X. Vorankündigungen für nächste Semester

1. Seminar "Trauma und Justiz"

mit Prof. Ulrich Sachsse und Oberstaatsanwältin a.D. Kirsten Böök

am 17. und 18.06.2022

2. Todesthemen in der Psychotherapie

mit Prof. Ralf Vogel, Ingolstadt

am 23./24.06.2023

3. Perversionen und sexuelle Identitässuche

mit PD Seikowski, Leipzig

4. "Häusliche Gewalt"

mit Frau Dr. Melanie Büttner, München

5. Mentalisierung

Prof. Schulz-Venrath, Bergischgladbach


6. Literaturtheoretische einschließlich metapsychologische
Überlegungen von Harold Bloom zu Franz Kafka und
Sigmund Freud


PD CA Dr. Pedrosa Gil, Leipzig
 
7. Aus der Reihe: Trauma und Sexualität: "Verletzungen"


FA Arndt Sterba 

  • Formen, Häufigkeit etc. sexueller Traumata
  • Besonderheiten bei Frauen i.B. auf Folgen, Umgang etc.
  • Therapie
  • Diskussion: männlicher oder weiblicher Therapeut bei sexuellen Traumatisierungen durch männliche Täter
  • Behandlungserfahrungen
  • Inhalt von oben Trauma und Sexualität mit Referentin
  • Diskussion zu obigen Themen


8.
Intersubjektivität


mit Prof. Ermann, München


9. Einführung in die systemische Therapie

10.
Einführung in die Verhaltenstherapie


11.
Sandspieltherapie


Die Sandspieltherapie ist eine komplexe psychoanalytische Methode
für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Während der Entstehung eines Sandbildes werden Emotionen durch
die Berührung der Hände mit dem Sand fühlbar und durch die
Gestaltung des Sandes, meist mit Symbolfiguren, sichtbar. Das
Sandbild berührt beide – den Analysanden und die Therapeutin –
und wirkt nach, woraus in der nächsten Sitzung ein neues Sandbild
entsteht usw.. Der Sandspielprozess führt zur psychischen
Entwicklung des Analysanden.
Bei Interesse bitte im Institut des SWK-C melden!




Balint-Gruppen Vorankündigungen ab SS 2022






 
Letzte Aktualisierung: 16.09.2021
Startseite  |  Mail an uns eMail an uns  |  Impressum  |  Seitenanfang